Begleitprogramm im Klostermühlenmuseum

Lesungen und Vorträge


Abt

© Bild Harald Graf (hp werbeagentur)

„Blaue Couch on Tour“ – Abt Nikodemus Schnabel zu Gast bei Thorsten Otto

26.09.2024, Donnerstag, 20 Uhr | 27,00 € Gebühr | Ticket notwendig
Interview mit Nikodemus Schnabel, Abt der deutschen Benediktinerabtei Dormitio in Jerusalem, der zu Gast des Bayern 1 Moderators Thorsten Otto auf der blauen Couch ist.

Die Veranstaltung findet in „Klein-Bonn“, Franzengasse 28, auf der bekannten „Blauen Couch“ auf dem Heuboden statt.

Kartenvorverkauf im Klostermühlenmuseum, via E-Mail (info@klostermuehlenmuseum.de) oder über 01556/1686842

Infos zu Thorsten Otto und Abt Nikodemus Schnabel:

Thorsten Otto - Die Blaue Couch

Seit 2008 ist Thorsten Otto mit seinen Radio-Talks auf Sendung. 2014 wurde er in der Kategorie „Bestes Interview“ mit den Deutschen Radiopreis ausgezeichnet mit seiner unvergleichlichen Art, seinen Gesprächspartnern auf Augenhöhe zu begegnen und aus der Situation ein für die Zuhörer spannendes Gespräch zu entwickeln, wurde er einer der bekanntesten Radiotalker Bayerns. Seine Sendung „Die Blaue Couch“ ist der Quotenrenner auf Bayern 1.

Jetzt gibt es „Die Blaue Couch on Tour“ mit ausgewählten Gästen auf die Bühne! Der Reiz dieser einmaligen Abende ist das Ungefilterte, Hautnahe. Jeder Abend ist ein Unikat, der so nur ein einziges Mal stattfinden wird. Nichts kann geschnitten werden, was gesagt ist, ist gesagt. Das Publikum erlebt das Gespräch 1:1 mit allen Facetten.

Thorsten Otto im Web: thorsten-otto.com
Thorsten Otto bei Facebook: www.facebook.com/thorsten.otto.fanpage

Nikodemus C. Schnabel OSB, Jahrgang 1978, trat 2003 in die Benediktinerabtei der Dormitio auf dem Berg Zion in Jerusalem ein. Der promovierte Liturgiewissenschaftler und Ostkirchenkundler lehrt diese Fächer am Theologischen Studienjahr Jerusalem, für das er als Delegierter des Päpstlichen Athenäum Sant'Anselmo in Rom auch die Letztverantwortung trägt. Er ist Direktor des Jerusalemer Instituts der Görres-Gesellschaft und seit 2023 Abt der Dormitio und des Priorats Tabgha am See Gennesaret.

© Text und Bild Harald Graf (hp werbeagentur)


Erinnerungen

© Karl Hammerl

„Alte Fotos – lebendige Erinnerungen“ – Bildvortrag

28.09.2024, Samstag, 16 Uhr | 5,00 € Eintritt mit Mühlenbesuch
Karl Hammerl und Paul Pröll zeigen in ihrem Bildvortrag aus ihrem Fundus historische Ansichten Thierhauptens.

Die Veranstaltung findet in „Klein-Bonn“, Franzengasse 28, im Besucherzentrum statt.


Erinnerungen

© Claudia Drachsler-Praßler

„Nervenkitzel in Klein-Bonn“ – Autorinnenlesung

03.10.2024, Donnerstag, 16.30 Uhr | Eintritt frei, Spenden erbeten
Krimi-Lesung mit den regionalen Autorinnen Susanne Grußler und Uli Karg. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt mit dem „Kühlenthaler Klarinettenduo“.

Infos zu den Autorinnen:
Susanne Grußler: https://www.susannegrussler.de/
Uli Karg: https://www.autorin-ulikarg.de/

Die Veranstaltung findet in „Klein-Bonn“, Franzengasse 28, im Besucherzentrum statt.


Müllerin

„Bauernarbeit, Lebenslauf und Geisterwelt“ – Lesung

19.10.2024, Samstag, 16 Uhr | 5,00 € Eintritt
Die Erinnerungen von Rudolf groß aus Weiden werden im Rahmen einer Lesung dem Publikum vorgetragen. Zu einzelnen Aspekten erfolgt ein kleiner Kommentar mit historischer Kontextualisierung. Das Wertinger Hackbrett-Ensemble wird den Abend musikalisch begleiten.

Die Veranstaltung findet in „Klein-Bonn“, Franzengasse 28, im Besucherzentrum statt.


VHS im Klostermühlenmuseum

Müllerin

Märchenhafte Mühlenführung für Familien

15.06.2024, Samstag, 15 – 17 Uhr | 14,40 € (gültig bis 6 Teilnehmende), 13,20 € (gültig ab 7 Teilnehmenden)
Nach einer märchenhaften Einstimmung führt die Müllerin höchstpersönlich durch das Mühlenhaus. In ihrem historischen Gewand begibt sie sich mit den Besuchern auf den Weg durch die alte Getreidemühle. Sie erzählt aus dem Leben und der Arbeit in der Mühle: wie ein Mühlstein angetrieben und das Korn gemahlen wurde. Dabei sind Märchen, Sprüche und Lieder zu hören und so manches Rätsel zu lösen.
Wieder im Erdgeschoss angelangt, stellen alle mithilfe von Handmühlen aus Weizen, Hafer und Dinkel ein gesundes Frühstücksmüsli her.

Der Kurs wird von Renate Laske im historischen Gewand geleitet.
Anmeldung vhs-augsburger-land.de


„Meister Müller, mahle mir mein Mehl!“

22.06.2024, Samstag, 13 – 16 Uhr | 21,60 € (gültig bis 6 Teilnehmende), 19,80 € (gültig ab 7 Teilnehmenden)
Unterhaltsamer Spaziergang durch das Klostermühlenmuseum, einer ehemaligen klösterlichen Getreidemühle, mit Geschichten und Anekdoten aus dem Leben einer Müllerfamilie, mit anschließendem Erzähl-Kaffeekränzchen im Besucherraum.

Der Kurs wird von Renate Laske im historischen Gewand geleitet.
Anmeldung vhs-augsburger-land.de


Öffnungszeiten:
1. Mai bis Mitte Oktober

Dienstag, Donnerstag
9:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch, Freitag,
Sonn- und Feiertage
14:00 – 17:00 Uhr

Montag, Samstag
geschlossen.

Führungen nach
Vereinbarung.

Eintritt:
2,50 Euro
nur Barzahlung möglich

Klostermühlenmuseum
Thierhaupten

Franzengasse 21
86672 Thierhaupten

Mühlentelefon (zu den Öffnungszeiten, ggf. Rückruf):
Tel.: 0 82 71 / 17 69

Telefonische Anfragen zu Führungen und Buchungen unter:
Tel.: 015561686842 (Di)
Tel.: 015170077235 (Do)

sowie unter info@
klostermuehlenmuseum.de


Geburtstags-Anmeldung

> Feier deinen Kindergeburtstag in der Klostermühle Thierhaupten